Archiv für den Monat Oktober 2013

Streetdance-Film mit der M.I.K. Family und Prince Mio

Die Urban Dance Szene ist so vielfältig wie der Tanz selbst. Das hat auch das Goethe-Institut erkannt und die Protagonisten M.I.K. Family und Prince Mio über die Szene und ihre Beweggründe zu tanzen zu Wort und Move kommen lassen. Das Goethe und die Jungs haben ihre Sache verdammt gut gemacht und Berlin in bestem Licht erscheinen lassen. Mehr davon, liebe Kulturinstitute dieser Welt.

Unbenannt

Advertisements

Dudettes I Baobab Street

Was so schön ist, muss gebloggt werden: Sechs inspirierende Tänzerinnen machen auf ihrer Reise durch den Senegal Stopp an einer sandigen Straße und tanzen ganz frei zu ihrem inneren Beat.

Die Dudettes sind ein Kollektiv von Tänzerinnen aus Frankreich, Dänemark, Norwegen und dem Senegal, die sich in Paris kennengelernt haben. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die House-Tanzkultur in Dakar, der Hauptstadt des Senegal, zu fördern. Zwei von ihnen leben auch in dem westafrikanischen Land und bieten regelmäßig Workshops an, um Interessierten House näher zu bringen.

Marie Kaae (weißes Shirt, sandfarbene Hose) erzählte im Superkurzinterview, dass sich die ganze Gruppe im Juli in Dakar getroffen hat, um mit einer Diskussion und Videoprojektion die House-Kultur vorzustellen und ebenfalls Workshops zu geben.

Also nicht nur ein wunderschönes Video, sondern auch ein wunderschönes Projekt!
Wir brauchen mehr Urban Dance in der ganzen Welt. Keepondancin, Dudettes!bOABAB

Female Tap Dancers auf der Pariser Fashion Week

Designer Rick Owens zeigt der Haute-Couture-Welt mal was’ne Harke ist: Statt dünner, blasser Models dürfen stramme, meist dunkelhäutige Stepptänzerinnen seine neue Kollektion in der Stadt der Mode, Paris, präsentieren. Nicht nur, dass sie anders aussehen, nein, sie stampfen Steppchoreographien auf den Catwalk und gucken, als möchten sie einen gleich umbringen. Alles zusammen sehr progressiv und trotz grimmiger Gesichter sympathisch!
Die Mädels sind übrigens alle Studentinnen aus den USA, zum ersten Mal in Paris, zum ersten Mal auf einer Fashionweek und zum ersten Mal sind wir richtig begeistert. C’est la mode! Keep on stomping, Rick Owens!

Bildschirmfoto 2013-10-02 um 19.00.10Mehr infos zum Beispiel hier.